Gittermatten + Holzzäune bei W. Benz / Zaunfabrik

Wir fertigen Gitter- und Holzzäune für Sie an.

Unsere Gitterzäune sind in vielen verschiedenen Variationen erhältlich.

Wenn Sie also etwas Stärkeres als einen Drahtzaun benötigten, setzen wir für Sie Stahlgitterzäune ein.

Holzzäune

Palisadenzaun

Der Palisadenzaun ist ein beliebter Holzzaun und kann mit Traversen und Pfosten aus Holz oder Metall montiert werden.


Sämtliches Holzmaterial ist im Kesseldruckverfahren mit Impralit CCO-Salz braun druckimprägniert, die Eisenteile sind nach der Bearbeitung im Vollbad feuerverzinkt.

Staketenzaun

Der Staketenzaun ist ein eleganter Zaun und kann mit Traversen und Pfosten aus Holz oder Metall montiert werden. Vierkant-Staketen beidseitig gefasst (auch in Kunststoff erhältlich), verschiedene Kopfformen möglich.

Sämtliches Holzmaterial ist im Kesseldruckverfahren mit Impralit CCO-Salz braun Druckimprägniert, die Eisenteile sind nach der Bearbeitung im Vollbad feuerverzinkt.

Jägerzaun / Hörnlizaun

Der Jägerzaun ist ein Zaun mit viel Charme. Palisaden sind halbrund und oben zugespitzt. Die Traversen und Pfosten können aus Holz oder Metall montiert werden.


Sämtliches Holzmaterial ist im Kesseldruckverfahren mit Impralit CCO-Salz braun druckimprägniert, die Eisenteile sind nach der Bearbeitung im Vollbad feuerverzinkt.

Weidezaun

Der Weidezaun ist ein beliebter Zaun in der Landwirtschaft. Der Weidezaun wird geschätzt für seine Robustheit und Anpassungsfähigkeit ans Gelände. Der Weidezaun besteht aus vertikalen Pfosten und halbrunden Querlatten.


Sämtliches Holzmaterial ist im Kesseldruckverfahren mit Impralit CCO-Salz braudruckimprägniert.

Bündnerzaun

Der "Bündnerzaun" ist ein beliebter Zaun in Graubünden. Dieser Holzzaun ist aus massiver Bündner-Lärche gefertigt und ideal für die Einzäunung von Grundstücken sowie als Strassenrand-Begrenzung geeignet.


Die massiven Lärchenholz-Pfosten werden in das Erdreich eingegraben oder einbetoniert. Die horizontalen Lärchentraversen sind im Baukasten-
System in die gestemmten Lärchenpfosten eingestossen.

Die Höhe und die Anzahl der Lärchentraversen kann individuell bestimmt werden. Das Holz wird nicht imprägniert, dadurch entsteht durch die Jahre ein rustikales Erscheinungsbild.